Täglich Nadja

Was hat die Verbrennung mit dem Vertrauen zu tun?

Vorgestern kam Sohnemann auf mich zu; “Mami können wir diese Cheeseballs machen?” Natürlich gesehen auf einem Tiktok Video. Die jüngste probiert alles nachzubasteln, daher habe ich auch keine weissen Kissen mehr, oder irgend einen Tisch, der schön aussieht. Naja ok es sind nun Originale. 

Bei Sohnemann sind es die Kochvideos. vo, Shushi, zum Hähnchen bis jetzt zu diesen “frittierten” Käsebällchen. Ich habe kein Friteuse und bin auch nicht der Fan von frittiertem Zeugs. Aber na gut, echte Experimente finde ich besser als nur passives zuschauen.

Ok er knetet und richtet alles nach Anleitung, ich übernehme den frittierten Part, wir beide Schisshasen, aber nun gut, einer muss es übernehmen. 

Dann nach ein paar gelungenen Bällchen, wollte er es doch auch mal ausprobieren. Langsam und konzentriert stand er an der Pfanne, da spritzte es, und natürlich erwischte es ihn. Uff zum Glück nur die Hand, aber ein Riesen Geschrei. 

Jetzt komme ich zum Punkt:-) Ich am überlegen, innert Sekunden müssen wir wissen was zu tun ist.  Ok dies und jenes wird sofort gemacht, was macht der Sohnemann? Natürlich wie doch jedes Kind, hat das grösste Vertrauen an die Eltern.  Kinder vertrauen uns einfach zu 100% (bis zu einem gewissen Alter) Wir sind einfach das laufende Google Lexikon, alles vorhanden, auch wenn wir innerlich keine Ahnung haben.

Wir glauben an andere Menschen, andere Worte, Gott, etc. Wir fragen Google, oder den Nachbarn. 

Hast du Glauben an dich selbst? 

Die meisten von uns, glauben nicht an sich selbst. Wir holen uns dauernd Hilfe von aussen. 

Was brauchen wir, um Erfolgreich zu sein? Nein, wir brauchen nicht tausend verschiedene Meinungen, wir müssten nur lernen an uns selbst zu glauben. 

Kannst du eine Entscheidung treffen, ohne jemanden zu Fragen?

Wenn du eine Idee hast, und du beginnst andere zu fragen, die antworten dir dann; “ach nein, das ist nicht gut”, oder “Das kannst du nicht”. Was passiert, wenn du auf sie hörst? Genau, es wird eintreffen. Du wirst es nicht schaffen oder nicht umsetzen.

Sie wachsam auf das was du hörst und woran du dann glaubst. 

Sind wir in einem armen Elternhaus aufgewachsen, wirst du vermutlich eher schüchtern und zurückhaltend sein. Bist du in einem eher reichen Haushalt groß geworden, strotzt du vermutlich eher voller Selbstbewusstsein.

In diesem Land, mit dieser Religion, mit dieser Einstellung…..alles prägt uns. 

Was wir brauchen um erfolgreich zu sein, ist der Glaube an uns selbst. Und wenn wir diesen noch nicht so haben, dann brauchen wir eben gute Leute um uns, die wenigstens so tun, als würden sie an uns glauben, bis wir es selber tun.

Warum denkst du gibt es Trainer? Oder eben Eltern, die an ihre Kinder glauben?

Einkaufszettel – Spart Zeit & Geld

Ich musste meinen Einkaufszettel neu organisierien. Mein Supermarkt wurde neu eingerichtet. So mühsam, aber da musste ich durch. Statt mich zu ärgern, musste ich besser handeln. 

Den Einkaufszettel neu Organisierne, die Felder neu beschriften und die Abläufe neu gestalten. Denn das Gemüse/Obst ist nun zuhinderst. Also muss ich neue Wege laufen, um weiterhin Geld und Zeit zu sparen.

Im Podcast erklär ich es dir besser.

Somit ab zu den Affirmationen:

Affirmationen

  • Ich habe alle Antworten in mir, ich glaube an mich.
  • ich weiss, dass ich das kann, ich bleibe dran bis ich gut darin bin.
  • Ich schaffe das. Ich packe das. Ich gehöre zu den Erfolgreichen.

Jeder Tag ist ein schöner Tag zu wachsen.

Mach weiter oder Starte durch  =  Everything can Change

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.