Täglich Nadja

Ein Budget schränkt mich ein

Ein Budget hindert mich daran, die Dinge zu kaufen, die ich will.


Oh nein.

  • Ein gutes Budget bewirkt genau das Gegenteil.

Wenn du es so einteilst, und weisst, was dir wichtig ist, genau dann, wirst du auch das erreichen können zu kaufen.

Wenn du sagst; “ich kaufe jetzt einfach, was ich will, und mache mir später Gedanken über die Zukunft.“ Und dann kommt die Zukunft, du bist pleite, halstief in Kreditkartenschulden und dir sind die Hände gebunden – du schaffst es kaum, genug Geld für Essen und Miete herauszuquetschen … ganz zu schweigen davon, Geld für lustige Dinge auszugeben.

Wenn du das dann so erlebst, dann ist es nicht mehr lustig. Dann bist du “gefangen” von deinem Geld.

  • Ein Budget zu erstellen macht Spass.

Du setzt dich hin, überlegst was dir in den nächsten Jahren wichtig ist.

Kinderwunsch, Familie, Ausbildung, Ferien, Auszeit, Wohnort, Wohnsituation, Auto etc.

Wenn dir das so richtig bewusst ist und du dich speziell auf etwas freust, wofür du momentan Geld auf die Seite legst, dann wird es dir viel einfacher fallen, nein zu sagen. Du wirst viel weniger schnell einen Spontaneinkauf machen.

  • Geb ich das Geld heute für auswärts essen aus, oder lasse ich es sein, damit ich schneller meinen Betrag für mein Ziel beisammen habe.

Es lebt sich einfacher, wenn wir in guten Zeiten, unser Geld gut aufteilen.

  • Ein Budget gibt uns genau diese Freiheiten. Es zwängt uns nicht nicht.

Wenn wir kein Budget haben, oder einfach nur planlos unser Geld ausgeben, dann haben wir irgendwann keine Freiheiten mehr, weil wir nicht vorbereitet waren.

Hoffe ich kann dich dazu bewegen und motivieren, mit deinem Geld aktiv zu arbeiten.

Grüassli Nadja☀️

P.S. Mehr Freude, mehr Spass und viel mehr Geld in wenigen Wochen garantiert erreicht –> Nadja’s Happy Money Bootcamp, da setzen wir um. Oder starte mit meinem Buch, welches du hier für 1 Euro downloaden kannst.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.