Täglich Nadja

Prüfe diese 9 Tipps, damit du nicht über deine Verhältnisse lebst

Prüfe diese 9 Tipps, damit du nicht über deine Verhältnisse lebst

Versicherungen – Überlege dir welche wirklich wichtig sind und ob du sie dir auch leisten kannst und willst.

Du verdienst gut Geld, leider gibst du alles aus.
Verteile dein Geld (wie Grossmutters Umschlag System) sofort bei Eingang, am besten automatisiert.

Du lässt dich in das “Vergleichen” Spiel mit einziehen. Finde deine Stärken und Vorlieben heraus, konzentriere dich auf dich. Wenn du weisst, was dir wichtig ist, was dir gut steht, wie und wo du dich wohl fühlst, wirst du dich kaum mehr vergleichen.

Deine Wohnungs/Hauskosten sind zu hoch für dich. Miete inkl. Nebenkosten sollten max. ⅓ von deinem Einkommen ausmachen. Bei 3000.- Einkommen, somit max. 1000.-.

Du fährst ein Auto, welches du dir eigentlich nicht leisten könntest. Ein geleastes Auto kostet sehr viel Geld. Kaufe lieber für ein paar Tausend ein Auto das dir gehört. An den heutigen Occasionen sieht man es nicht mehr an, dass es ein älteres Auto ist. 

Du nutzt Kreditkarten für kurzfristige Notwendigkeiten, statt es zu sparen. Hinterfrage dich jedes mal, wenn du mit deiner Kreditkarte bezahlst, muss das sein? Warum nutze ich den Kredit dazu? Warum bezahle ich nicht bar oder mit der Bankkarte?

Spass und Party kommt bei dir immer an erster Stelle, das Geld geht dort weg statt für wichtige Ausgaben auszugeben oder es anzusparen. Verteile dein Geld wie Grossmutters Umschlag’s System und du kannst dein Party Geld jederzeit ausgeben. Wenn es ausgegeben ist, ist es weg und wir warten bis wieder neues reinkommt. Wir nehmen kein Geld von einem anderen Umschlag.

Du könntest Geld für dein Alter auf die Seite tun, aber du machst es nicht. Du weisst, dass es wichtig ist, dich für die Altersvorsorge zu interessieren, aber unternimmst trotzdem nichts? Überlege dir warum? Richte dir ein ein Depot ein und investere/bespare mit einem Dauerauftrag auf einen ETF. So hast du wenigstens mal gestartet und wirst dich in ein paar Jahren wundern, wie sinnvoll das war. (Happy Money Girl Invest Anleitung von mir)

Du budgetierst nicht und wunderst dich, wo nur dein Geld geblieben ist. Wir müssen unserem Geld sagen wohin es gehen soll. Nimm dein Einkommen und teile alles auf, bis auf Null. Das ist das Null Franken/Euro Budget. Das funktioniert wunderbar gut. Hier erklär ich es dir, inkl. einer Budgetvorlage zum ausdrucken. 

Hoffe es war was interessantes für dich dabei.

Grüassli Nadja

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.