Täglich Nadja

Keine Lust und Neymar

Gestern Sonntag waren wir wieder in den Bergen, im Schnee.

Zwei meiner Kids am Snowboard fahren, und ich mit der Jüngsten am “schlitteln”.

Mit der Gondel hochfahren, und dann 7,6 Kilometer auf der Pass Strasse runter fahren. Herrlich.

Zu Beginn hatte ich keine Lust zu gehen.

Ich wollte lieber noch arbeiten, aufräumen und Dinge fertig machen.


Das Wetter war jedoch ein Traum, die Kids hatten frei, zudem ist es Sonntag, man soll sich bewusst frei nehmen.

Der Schnee ist auch nicht das ganze Jahr da, also los, auf gehts Nadja.

Wie so oft, haben wir meistens doch keine Lust, dann müssen wir etwas tun und am ende sind wir glücklich darüber. 

Ja, es hat wirklich gut getan, ich müsste es doch wissen. 

Ich war jedenfalls überglücklich und dankbar, dass wir gegangen sind.

Das ist ein grosser Vorteil wenn man Kinder oder Hunde hat. Da muss man raus:-)

Am Abend hab ich mir die Netflix Dokumentation mit Neymar (hier der Trailer auf Youtube) angeschaut. (du kennst bestimmt den Fussball Typ, den man immer auslachte, weil er dauernd am Boden lag und jammerte.)

Oh du meine Güte, was hat mir diese Doku gefallen, ich bin sooooo begeistert. 

Bin gerade ein wenig mühsam für andere, weil ich dauernd etwas von Neymar erzähle und schwärme.

Das ist doch üblich, wenn wir von etwas begeistert sind, erzählen wir es so gerne weiter.

Und genau so funktioniert Affiliate Marketing. Du bist von einem Produkt oder Dienstleistung überzogen, und du erwähnst es weiter.

Dabei erhälst du eine Vermittlungsprovision. (wenn du mehr darüber wissen möchtest, schreib mir einfach zurück)

Ok bei Neymar gibt es nichts für mich:-)

Dafür konnte ich so vieles aus der Doku für mich und meine Kids mitnehmen. 

  • er ist so bunt und vielseitig, weil er einfach Spass am Leben hat. Er will ausprobieren und tun. Nicht einfach nur das machen, was man von ihm erwartet.
  • er wurde laufend kritisiert, aber er hörte nur auf sich, er blieb dabei, tut das was ihm Spass macht
  • Er sagte; “1% Chance, 99% Glaube”
    (Da sind wir wieder bei unserer Vorstellungskraft, unserem Glaube an uns selbst)

Und dann sehe ich gerade heute Morgen diese Nachricht von der A.:

Textauszug
“Ich habe seit Tagen wieder ein negatives Gedankenkarussell und kann nicht schlafen ( wie man merkt)..
Dein Newsletter hat mich gerade wieder bestärkt, dass es Zeit wird für meinen Wert einzustehen.”

–> Ja genau, so ist es, stehe für deine Werte ein, Glaube an dich, setze um und hab Spass.

Gut hast du mir geschrieben.

Was auch immer bei einem “Gedankenkarussell” funktioniert

–>  schreib dir alle Gedanken auf ein Blatt Papier auf. Raus damit, nicht im Kopf lassen…das entleert richtig.

Damit ich dich immer wieder aus solchen Gedanken hoffentlich rausbringen kann, habe ich mit einem kleinen zusätzlichen Podcast zum reinhören begonnen. 

Jeden Tag für wenige Minuten.

*Täglich Nadja” heisst er. 

Es ist noch ganz neu, somit noch nicht überall gelistet, auch bei Apple noch nicht. Aber es kommt, ich habe es heute beantragt. 

Nun wünsche ich dir einen wunderschönen, erfolgreichen Wochenstart. 

Bis bald wieder, liabi Grüassli Nadja

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.