Täglich Nadja

Hab in das Vertrauen

Hast du ein bestimmtes Sonntagsritual?

Wie jeden Tag, wir können dankbar sein. Dankbar, dass wir überhaupt leben, dass wir etwas unternehmen können 

Sei dir bewusst, wir sind keine lange Zeit auf diesem Planeten.. Also nutze jeden Tag. 

Sei dankbar, freue dich. Auch wenn du in einer kritischen Lage bist, halte den Fokus auf das, was du ändern kannst. 

Habe Glaube, habe Vertrauen.

Wenn du das nicht hast, wird es sicherlicher schwerer für dich im Alltag.

  1. Glaube zuerst wirklich an dich selbst.

Dh beobachte dich, wie sprichst du mit dir selber. Was sagst du dauernd zu dir?

  • Ich kann das nicht
  • ich bin nicht gut genug
  • ich bin zu dick
  • ich kann das nie haben
  • ich bin nicht so
  • ich habe keine Unterstützung

Es ist so wichtig, wie du mit dir selber sprichst. 

Und wie du es dann umsetzt. Wenn du schon so mit dir sprichst, wird es dir viel schwerer fallen, auch umzusetzen.

Auch heute war ich kurz an einem Fussballturnier. Die Gruppe war leider nicht motiviert, weil sie am verlieren waren. Der Trainer hat es dann gut gemacht, und entschieden, wir gehen in die Offensive. 

Wir sind hier um zu spielen, zu gewinnen, aktiv zu sein. Wir sind nicht hier um das Spiel so zu spielen, dass wir nicht verlieren. Spielen um zu gewinnen oder Spielen um nicht zu verlieren. Siehst du den Unterschied?

Also es ist wirklich wichtig, wie du zu dir selber sprichst. 

Mach nicht andere dafür verantwortlich. 

Nur schon diese kleinen Dinge im Alltag, auf die du achten kannst.

Wir sind mürrisch, launisch, fühlen uns schlecht, dann prüfe ob du das getan hast:

  • hast du genügend geschlafen?
  • hast du dich gesund ernährt?
  • hast du überhaupt was gegessen? 

Wie viele werden launisch, wenn wir Hunger haben. Hatten gerade gestern darüber diskutiert. Normalerweise nehme ich für Fussballtage immer genügend gesunde Snacks und Essen mit. Ist dies nicht der Fall, gibt es schnell mal launische Kids. 

Kennst du bestimmt oder?

Also sprich gut zu dir, bereite dich mit dem essen vor und achte auf deinen Schlaf.

Hab Vertrauen. 

Bis Morgen, Nadja

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.