Täglich Nadja

Ersetze eine Gewohnheit

Freitag, was machen wir heute? Genau einen kurzen Wochenrückblick.

Wie lief dir diese Woche. Was hat gut funktioniert, was nicht und was möchtest du verbessern?

Warum sind Wochenziele so wichtig? Denn wenn wir organisiert bleiben, erhalten wir einen viel ruhigeren Alltag, den wir steuern können. 

Wenn wir organisiert sind, dh vorbereitete sind, für die 5-6 wesentlichen Dinge, die einem persönlich am wichtigsten sind, gewinnst du am ende viel mehr Zeit. Du wirst Zeit für deine Lieben haben, deine Hobbies für gesundes Essen und einen guten Schlaf. 

Probiere morgen dich auf die nächste Woche vorzubereiten. Setze dir ein Wochenziel, oder 5-6 kleinere Ziele.  Bei mir war das Wochenziel die Buchhaltung angehen. Heute heisst es den ganzen Tag alles zusammen fügen um die Steuern einzureichen. 

Dann ist dies erledigt und ich sehe in meiner Agenda, wow cool mein Wochenziel ist erledigt.

Wichtig, dass es dir bewusst ist, dass du es realisierst, und du nicht einfach so in den Tag lebst. Das kannst du dann immer noch. 

Auch wenn du dir sagst, ich will mehr joggen gehen, dann setze dir 3x pro Woche feste Termine dafür ein. 

Oder wenn du mehr auf dich hören möchtest, wenn du mutiger werden möchtest, oder mehr auf dein Herz oder Bauchgefühl hören möchtest. Dann erstelle dir Alarme am Handy, sodass 2x am Tag diese Worte aufpoppen. “sei present” “sei mutig” “höre auf dein Herz”. Oder was auch immer dir wichtig ist.

Ich garantiere dir, du wirst dich viel besser fühlen, wenn du siehst, wow ich komme vorwärts. Wenn du dir etwas sagst, was du tun willst, und du es danach auch umsetzt. Das ist Charakter.

Das können auch neue Gewohnheiten sein. Vielleicht möchtest du nächste Woche 1 oder 2 neue Gewohnheiten aufnehmen.

zb Mittags nach dem Essen keine Schokolade mehr. Stattdessen isst du eine Banane. Niemand wird das wissen, das ist nur für dich. Aber das stärkt einen total.

Ich habe täglich dieses Gefühl, wenn ich mich 1-2 Minuten kalt abduschen gehe. Ich muss es niemandem beweisen, nur mir selber. Oh und das Glücksgefühl ist immer noch da, wenn ich es geschafft habe.

Wir alle haben schlechte Gewohnheiten an uns. Wir sind Menschen, also da ist nichts verkehrtes an dir. Trotzdem macht es Freude, wenn du probierst an dir weiter zu arbeiten, dich persönlich weiter zu bringen. 

Welche Gewohnheit möchtest du ersetzen oder ändern? Schreib es dir in deine Agenda auf. Ich arbeite normalerweise mit dem Google Kalender welcher mit meinem ICal abgeglichen wird. Aber zusätzlich hab ich mir auf dieses Jahr wieder mal eine Agenda zum reinschreiben geholt.

Ich liebe diesen Law of Attraction Planer. Er hat Monatsziele, Wochenziele, Quartals etc. drin.  Wirklich toll um täglich damit zu arbeiten. 

Aber eben, du kannst auch mit einem einfachen A4 Blatt arbeiten, dieses in 7 Bereiche einteilen und fertig. Halte alles so einfach wie möglich. 

Bis später, Grüassli Nadja

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.