Täglich Nadja

Erfolgsdenken – Ich bin wichtig

Erfolgsdenken von Bob

Schreib dir folgendes auf, und sag es dir immer und immer wieder.

Ich bin wichtig, für mich und Andere. 

Präge dir das so richtig ein. 

Ich bin ein bedeutsamer Mensch mit unglaublichem Potential und Können. Niemand kann auch nur erahnen, wozu ich fähig bin. 

Ich bin mir meiner Schwächen bewusst und weiß mich dennoch zu schätzen. Schau, jeder hat Schwächen, aber deswegen braucht man sich nicht selbst fertigzumachen. Baue dich lieber auf.

Ich weiß mich auch mit meinen Schwächen zu schätzen. 

Ich liebe mich. Warum? 

Weil ich wichtig bin. 

Hör dir das immer wieder an, schreibe dir diese Deklaration auf, wiederhole sie ein paar Mal und dann den ganzen Tag lang immer wieder. 

Mache das solange, bis wir zur nächsten Deklaration kommen. 

Abschluss Motvation 

“Wenn ich ängstlich bin, dann deshalb, weil ich in der Zukunft lebe. Wenn ich depressiv bin, liegt das daran, dass ich in der Vergangenheit lebe.”

Immer wieder zu ❤️ nehmen. Wünsche einen schönen Mittwoch.

In der Zukunft dürfen wir sein, wenn wir an unseren Träumen und Wünschen arbeiten und denken. An das denken, was wir möchten, nicht an das denken, wovor wir Angst haben.

Ich freue mich auf den Fussballmatch heute Abend. Tochter spielt gegen die Schweizer Nationalmanschaft U15. Bin ja mal gespannt ob sie mithalten können.

workout

du bist stärker als du denkst

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.