Täglich Nadja

Einmal 100 Euro einsetzen und den Zinseszinseffekt nutzen

27. Januar 2022

Ein kleines Beispiel, wie nur schon 100 Euro automatisch wachsen.

Albert Einstein soll einst gesagt haben: «Der Zinseszinseffekt ist das achte Weltwunder. Wer ihn versteht, verdient daran, alle anderen bezahlen ihn.»

Erinnern wir uns heute doch wieder mal daran, wie Geld mit dem Zinseszinseffekt wachsen kann.

Hier ein kurzes Beispiel, noch was vornweg, die Renditen am Aktienmarkt betragen normalerweise zwischen 7% und 9%. Für unser Beispiel nehme ich nun 10%, um die Veranschaulichung einfach zu halten:-)

Wenn du heute 100 Euro  investierst und jedes Jahr um 10 Prozent wächst hast du, am Ende des Jahres 110 Euro. 

Wenn der Markt im folgenden Jahr um weitere 10 Prozent wächst, verdienst du 10 Prozent an deinen 110 Euro.

Du würdest also 11 Euro verdienen…

Für insgesamt 121 Euro. 

Das würde dann so aussehen, stimmt oder?

  1. Jahr  100 Euro → + 10% = 110 Euro  
  2. Jahr 110 Euro →  + 10% = 121 Euro 
  3. Jahr 121 Euro → + 10% = 133.10 Euro 

Nun, wenn du diese 100 Euro  bei 10% jährlichem Wachstum für 40 Jahre investiert hälst …

Würde es auf  5.370 Euro wachsen. (bei einmaligen 100 Euro, verrückt oder?)

Und du müsstest nichts tun.

Dies ist eines der verrücktesten Dinge über Geld und Zinseszinsen:

→ 1 Euro oder 1 Prozent mag im Moment nicht viel erscheinen, aber es kann einen MASSIVEN Einfluss darauf haben, wie viel Geld du in Zukunft habe wirst.

Klar wissen wir nicht wie es rauskommt, aber wir wissen, wenn wir nichts tun, dann kommt sowieso nichts raus.

Und wenn du 25.- Euro pro Monat nehmen würdest…. stell dir das mal vor….

Oder einfach von deiner nächsten Möglichkeit Geld abzwacken und sofort investieren. 

Wenn du jetzt sagst; “Was ist, wenn ich dieses Geld verlieren würde?”

Dann frage ich dich, was bleibt dir denn alles, was du momentan mit deinem Geld kaufst?

Für 100 Euro Kleidungsstücke, spezielle Lebensmittel, Fertiggerichte bestellen….das ist alles auch weg, davon hast du in 10 Jahren auch nichts. 

Also bis du zumindest so gesehen gleich weit. 

Von daher, du kannst nur gewinnen. 

Es liegt an uns, es lag an mir, die Entscheidung zu treffen, mein Geld zu investieren

Die Tatsache ist:

Je mehr Geld du jetzt verdienst und investierst, desto schneller erreichst du wahrscheinlich die finanzielle Freiheit.

Jeder Euro, der heute investiert wird, kann Stunden – wenn nicht sogar Tage – deiner Freiheit, deiner Unabhängigkeit in der Zukunft wert sein. 

Also, egal ob du 30, 40, 50 oder älter bist – wenn du so viel Nutzen wie möglich aus der Aufzinsung ziehen willst – dann startest du am besten noch HEUTE.

P.S Und wenn du es nicht brauchen solltest, dann ist es eine wunderbare Sache, dies einfach deinen Kindern oder lieben Menschen weiter zu geben. Es wächst einfach weiter:-)

Hier habe ich eine Anleitung gemacht, wie du dein eigenes Depot eröffnest und deine erste Investition machst.

Wenn du noch nicht so weit bist, macht nichts, behalte es im Hinterkopf.  Es braucht öfters einige Impulse, bis man soweit ist. Plötzlich sehen und hören wir diese Dinge, wovon wir nie was zur Kenntnis genommen haben.

Nochmals zur Erinnerung, das war der Zinseszinseffekt von Albert Einstein. 

Ganz liabi Grüassli Nadja 

Aus meinem Jahresplan.ch

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.