Täglich Nadja

Deine jetzige Aussenwelt kommt von deinen früheren Gedanken

Außenwelt = jetzige Resultate = alte Gedanken

Innere Welt = deine Gedanken (jetzt und heute)

Das Gesetz der Schwingung besagt, dass wir alles anziehen, was sich in einer harmonischen Schwingung mit uns befindet.

Und was bestimmt über deine Schwingung?

Deine Gedanken!

Wenn du also an etwas denkst, das du NICHT haben willst, dann wirst du in deinem Leben gemäß dem Gesetz der Anziehung genau das erhalten, was du nicht willst.

Wenn du aber an das denkst, was in dein Leben eintreten soll, dann wird dir das Gesetz der Anziehung auch das Gewünschte liefern.

–>. DU MUSST IMMER AN DAS DENKEN, WAS DU HABEN WILLST ODER WIE DU SEIN MÖCHTEST

Ok lass uns anfangen:

  1. Schreibe dir auf, was du haben möchtest und/oder wie du sein möchtest
  2. Schreibe dir dein wichtigstes Ziel auf.
  3. Dann lies dein Ziel. Fühle was du denkst. Was ist dein erster Gedanke, wenn du dein Ziel liest?
  4. Lies dein Ziel nochmals, was ist jetzt dein Gedanke?
  5. Lies dein Ziel nochmals, und jetzt? Was kommt dir in den Sinn? Schreibe dir mind. 3 verschiedene Gedanken dazu auf.
  6. Nun schreibe dir auf, was fühlst du, wenn du deinen 1. Gedanken liest, was fühlst du bei deinem 2. Gedanken usw.
  7. Überlege, gefällt dir das Gefühl, das du bekommst, wenn du deinen 1. Gedanken liest? Wenn dir das Gefühl nicht gefällt, ersetze diesen Gedanken. Was willst du denken, damit du ein gutes Gefühl bekommst.

Ein wunderbares Zitat:

„Die Worte ‚ich kann das nicht‘ haben noch nie
irgendetwas erreicht. Die Worte ‚‚ich will es versuchen‘
haben schon Wunder bewirkt.“

GEORGE P. BURNHAM

Oh ich muss immer grinsen, wenn ich so etwas lese. Denn wenn ich meine jüngste Tochter, die Rose etwas frage, dann ist ihre Antwort immer “Ja, Mami ich werde es versuchen”. Jo Mami i probiers.

Ok das hat auch damit zu tun, wenn es um Haushaltsarbeiten geht. Ich muss immer schmunzeln, aber finde es ein wirklich schöne Antwort.

Also du hast nun deine Ziele für diesen Monat, oder für die nächsten 6 Monate.

–> Schreib dir noch 5 Aktivitäten auf, welche du unternehmen wirst, damit du dein Ziel erreichen kannst.

Los gehts, fokussier dich immer auf das, was du haben möchtest, nicht auf das, wovor du Angst hast.

Bis morgen wieder, Grüassli Nadja

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.