Täglich Nadja

Aber es sind doch nur 5 Euro

“Aber es sind doch nur 5 Euro, oder 10 Franken.”

Wie schnell denkt man sich das. Und so schnell ist es ausgegeben. 

Besonders dann, wenn die Beträge klein sind. 

Wir sagen:

“Ich kauf jetzt nur noch das, und dann kaufe ich nichts mehr.”

“Oh ich möchte nicht, dass sich mein Kind benachteiligt fühlt.”

“Das gönn ich mir jetzt.”

“Das ist die letzte Hose die ich kaufe, ich schwöre, danach kaufe ich keine Hose mehr in diesem Jahr.”

All dies können natürlich echte Gründe für deine Ausgaben sein, aber meistens sind sie nichts anders als Rationalisierungen für das Ausgeben von Geld, von dem wir wissen, dass wir es nicht ausgeben sollten.

Das Argument “aber es sind doch nur 5 Euro” wir problematisch, wenn wir es die ganze Zeit tun, weil all diese “nur 5 Euro Scheine” sich zu etwas mehr summieren. 

Sind wir uns gewohnt, diese 5 Euro oder 10 Franken Scheine eher schnell auszugeben, werden es plötzlich 20 oder 50er Scheine sein.

“aber es kostet ja nur 50 Euro”

Achte mal bei dir drauf, wo ist deine Grenze? Wo denkst du, oder sagst du dir, “ach das sind doch nur 10 Euro”. 

Schreibe dir zum Spass mal auf, wann du das jedes mal sagst und so Geld ausgibst. Dann addierst du es zusammen.

Um zu sehen, wie viel Geld du hättest Sparen können, weil die Ausgaben vermutlich für sinnlose Dinge waren oder?

Dies ist der erste Schritt, um dein LEben auf einen sparsamen Autopiloten zu stellen. 

Die Entscheidung, keine Sachen zu kaufen, erfordert zunächst Anstrengung, aber mit der Zeit wird es zu deiner neuen Normalität. 

Genügsamkeit ist eine Gewohnheit, die du für dich selbst entwickeln kannst.

Das heute learning: 

Indem wir sparsame Gewohnheiten in unseren Alltag integrieren, die wir automatisch und täglich tun, müssen wir keine Energie aufwenden, um ein Budget zu berechnen oder über Ausgaben zu diskutieren – wir sind einfach von Natur aus sparsam.

Die heutige Aktion: Schreibe alles auf, was du heute kaufen möchtest, weil es nur Euro / Franken …… sind, und rechne alles zusammen.

Affirmationen

  • Ich tue die Dinge, die am besten für mich sind.
  • Ich habe mein Leben selbst in der Hand, ich entscheide immer richtig. 
  • Ich bin gesund, vital und voller Begeisterung.

Jeder Tag ist ein schöner Tag zu wachsen.
Mach weiter oder Starte durch  =  Everything can Change

Tschüss Nadja

Nadja’s Jahresplan

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.